Unser Gruppenalltag

Das ist wohl das Tollste an der Flohkiste!

 

Wir lassen den Kindern Zeit: Zeit um sich zu entwickeln, Zeit um das eigene Tempo zu finden, Zeit zum Spielen,

Zeit zur Langeweile, Zeit um Inne zu halten, Zeit zum Konstruieren, Zeit um sich Herausforderungen zu stellen, Zeit um Freundschaften zu schließen und Beziehungen zu knüpfen. 


Nie wieder wird ihnen das geschenkt! 


Nach dem Kindergarten ist „sich Zeit lassen“ ein sehr seltenes Gut…!


Krippe

Bären & Igel

 

10 Igel und 10 Bären finden bei uns im Igelbau und der Bärenhöhle Platz. 
Aufgenommen ab einem Alter von einem Jahr, verbleiben die Kinder bis knapp vor ihrem 3. Lebensjahr im Mutterhaus, um dann in den Wald zu wechseln.

Betreut werden die Kleinen von unserem liebevollen ErzieherInnen-Team, welches individuell den Krippenalltag mit den Kindern gestaltet.

 

 

Aufnahme

 

Entscheidend für die Aufnahme eines Kindes:

  • Die Familie wohnt in Speyer.
  • Das Kind passt vom Alter und Geschlecht auf den freiwerdenden Platz.
  • Aufnahmen werden vom pädagogischen Team bzw. im Leitungsgremium entschieden.

Bei Interesse bitte immer erst an einem der Infoabende teilnehmen.
Aktuelle Termine hier oder in der lokalen Presse.

Betreuungszeiten

 

Wir leben mit unseren Krippenkindern in den beiden Gruppen einen klar struktrierten Tagesablauf, der den Kindern Sicherheit und Halt bietet.

 

Zwischen 7.30 Uhr bis 15. 00 Uhr wird gefrühstückt, gelacht, gespielt, gelesen, gestritten, gebuddelt, gerannnt, geklettert, gehüpft, gekuschelt, geschlafen und und und...

 

Das pädagogische Team begleitet die Kinder in ihrem Drang, die Welt für sich zu entdecken und lässt Raum im Rahmen der Gemeinschaft für die individuelle Bedürfnnisse jedes einzelnen Kindes.


Waldkindergarten

Eichelhäher, Wölfe & Bienen

 

Die Eichelhäher und Wölfe sind unsere Waldkindergartengruppen.

 

Diese beiden Gruppen bieten insgesamt 40 Kindern die Möglichkeit täglich den Wald zu erkunden und Neues zu entdecken. Hierbei handelt es sich um altersgemsichte Gruppen.

Die Kinder kommen nach ihrer Krippenzeit im Alter von rund 3 Jahren zu uns in den Wald und verlassen uns mit ihrer Einschulung im Alter von 6 Jahren.

 

 

Die Bienen sind unsere Nachmittagsgruppe. Sie werden von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags bis 15.00 Uhr an unserem Bauwagen betreut.

Aufnahme

 

Ein Platz in der Krippe bedeutet, dass dem Kin später auch ein Platz in den Waldkindergartengruppen gesichert ist, falls die Familie daran Interesse hat.

 

In der Regel werden die Waldplätze von den ehemaligen Krippenkindern ab ihrem 3. Lebensjahr besetzt. Trotzdem lohnt es sich, bei Interesse, bei uns nach einem Platz für ein Waldkindergartenkind nachzufragen.

 

Betreuungszeiten

Ab 7.30 Uhr können die Kinder in den Wald gebracht werden und sollten spätesten um 8.15 Uhr bei uns angekommen sein, da wir unseren Tag mit einem gemeinsamen Morgenkreis beginnen. Bis 14.00 Uhr werden die Kinder am Bauwagen abgeholt.

 

Danach beginnt die Nachmittagsbetreuung bis maximal 16.00 Uhr.